St Peter Ording

Ich hatte mir einen Ausflug gewünscht nach St Peter Ording, hatte diesen Wunsch allerdings auf Grund der Benzinpreise für nicht Notwendig erklärt. Dann steht Sohnemann bei mir in der Stube und fragt… Kommt da Besuch heute? Dank Corona ist das ja nicht so einfach, also nein. Gut, mach dich fertig, wir wollen los…

Und dann steht da so ein kleiner Mann und sagt ,,Oma Überraschung“

Da muss dann ja auch einiges zusammen gepackt werden, wo man hin kommt weis man nicht. Ganz wichtig, etwas zu trinken, zum knappern, Handy und Geld nicht vergessen. Aus diesem Grund habe ich dann auch immer meine Digital Camara mit um das fest zu halten, was es dort zu sehen gibt.

Und dann kommt man doch dahin wo man so gern mal hin wollte, nach St. Peter Ording. Schaut euch mal an wie weit man schauen kann, herrlich… Da ist nichts, weit und breit nichts, das mag ich sehr gern, diese Ruhe…

Das Foto wirkt sehr merkwürdig, denn ich stehe auf der Seite wo der Strand ist. Aber schaut mal unter den Steg dort steht Wasser, Ebbe und Flut finde ich sehr faszinierend.

Und ich war sehr verwundert wie weit sich die Nordsee zurück gezogen hatte, das war für mich das erste mal es so zu sehen.

Und dann gibt es dort auch noch das Postkarten Motiv …

Ich fand den Anblick etwas traurig… Allerdings darf man auch nicht die vielen Sturmfluten vergessen die wir hatten im Herbst, Winter und Frühjahr 2021/2022 sie haben auch hier viele Schäden hinterlassen.

Deshalb war der Gastbetrieb hier geschlossen und es wird noch sehr viel Arbeit nötig sein bis alles behoben ist.

Wir sind ca. 1 Stunde gelaufen im Watt immer geradeaus bis wir das Wasser erreicht hatten, so weit war ich noch nie im Watt. Und das haben wir im Watt gefunden…

Wir haben nicht gegraben und nichts angefasst, das finde ich ohnehin absolut unnötig.

Da ist die Nordsee nach einem Marsch von 1Stunde durch das Watt. Es ist einfach unglaublich schön dort zu stehen und es sich anzuschauen.

Es waren auch einige Reiter mit ihren Pferden im Watt, ein unglaublicher Anblick den man nicht alle Tage sieht.

Ich bin zwischen Nord und Ostsee Aufgewachsen und da lernt man automatisch das verhalten am Wasser. Und dazu gehört auch das man sich nach den Gezeiten der Nordsee richtet. Die sind überall in den Tourismus Plätzen Angeschlagen, oder ihr findet sie im Internet.

Für mich war es eine gelungene Überraschung, ein so schöner Tag den meine Familie mir gemacht hat.

Liebe Grüße

Elke

Eine ungewöhnliche Begegnung

Hallo ihr lieben…

Das wird und wird nicht besser mit Corona, aber es können doch einige unter uns Arbeiten so wie auch ich. Die Auflagen sind so fest vorgegeben, da muss man sich einfach dran halten.

Als ich auf den Weg von der Arbeit nach Hause war lief der Fasan auf der Koppel den ganzen Weg mit. Natürlich hielt er dabei einen gebührenden abstand ein.

Und er hatte unglaublich die Ruhe weg, ob er auf Brautschau war? Das kann ich leider nicht beurteilen.

Ich persönlich glaube allerdings, wir hatten beide wohl den gleichen Weg zum Ziel. Ich wollte nur nach Hause gehen, sein Ziel kenne ich leider nicht. Interessant ist aber auch das er sich hat filmen lassen und nicht weck gerannt ist, aber schaut selbst.

Ich habe euch das Video hier mal verlinkt, schaut es euch mit den Kindern an.

Nun wünsche ich euch viel Spaß bei dem Video…

Liebe Grüße

Elke

Sehnsucht nach Meer.. Ostseebad 2021

Hallo ihr lieben….

Was haben wir doch für einen schönen Winter dieses Jahr, selten habe ich das in natura gesehen. Das ist schon ein Bizarrer Anblick das die Ostsee ein Stück weit gefroren ist. Mit dem Winter von 1978/79 kann das zwar nicht Mithalten, aber es ist doch unglaublich.

Und ich bekam die Möglichkeit mir das vor Ort genau anzuschauen, Bilder zumachen und ein Video.

Das ist wirklich unglaublich bizarr wie das Ausschaut, im Hintergrund seht ihr die Marineschule. Oder auch ,,das rote Schloss am Meer“ genannt.

Ich stehe auf der gegenüber liegenden Seite der Förde in Wassersleben am Strand und Corona macht noch immer soviel unmöglich. Rausgehen müssen wir trotzdem auch mal, nur zu Hause bleiben macht trübsinnig. Wir sind eine Familie und den Strand durften wir nur mit Schnudden Pulli betreten, also ganz Corona konform.

Ich habe ein paar Bilder zusammen gestellt und ein Video gemacht, vergesst nicht den Ton anzumachen. Die Geräusch Kulisse ist absolut grandios und wenn ihr die Augen zu macht, könnte man glauben man wäre mit dabei gewesen.

In dem Video sind weitere sehr bizarre Bilder, von dem Steg, dem Zaun und dem kompletten Strand.

Das macht den Kopf frei, der Wind putzt den Kopf durch und sortiert die Gedanken werden neu sortiert. Das ist in diesen Zeiten unglaublich wichtig. Nun wünsche ich euch viel Spaß wenn ihr euch das Video anschaut.

Liebe Grüße

Elke

Nach dem Schneesturm 09 02 2021

Hallo ihr lieben….

Zwei Tage nach dem Schneegestöber entdeckte ich durch Zufall ein Kaninchen und seine Freunde. Hier kann man glaube ich nicht sagen sie haben Hunger, viel mehr glaube ich sie toben im Schnee.

Sie hatten offensichtlich richtigen Spaß im Schnee und haben dort eine Stunde am Stück rum getobt.

Auch dieses Toben sieht man sehr selten bis überhaupt nicht in freier Wildbahn.

Deshalb habe ich das Treiben der Kaninchen gefilmt und etwas zusammen gekürzt. Schaut euch das Video mit euren Kindern an, ich finde es lohnt sich.

Es ist schön zu sehen wie auch Wildtiere gern spielen und toben und dazu noch in freier Wildbahn. Wenn wir schon wegen Corona nicht wirklich etwas unternehmen können, so haben wir doch die ein oder andere Entdeckung zu machen, so wie diese hier. Nun wünsche ich euch viel Spaß beim anschauen von meinem Video.

Liebe Grüße

Elke

Schneesturm 07 02 2021

Hallo ihr lieben…

Ich liebe ja den Schnee, aber so viel wie uns zugedacht war wurde es dann doch nicht. Und weck kann man ja auch nicht, blödes Corona blödes. Aber manchmal schaut man aus dem Fenster und hat man Glück so wie hier.

Auf der einen Seite der Schnee, nicht so viel wie gedacht, dann Wind der mit Tempo von Osten den Schnee vor sich her treibt.

Und dann schaut euch mal das Bild an, die Rehe haben richtig Hunger und lassen sich überhaupt nicht stören.

Ich habe das gefilmt durch das Fenster, deshalb wirkt das Bild als auch das Video etwas milchig. Aber das Video kann man sich trotzdem gut anschauen.

Holt die Kinder zum anschauen dazu, ich würde sagen es lohnt sich . Heute bekommt man nur noch sehr selten Rehe in freier Wildbahn zu sehen. Und das ist auch der Grund warum ich sie gefilmt habe,

Nun wünsche ich euch viel Spaß bei dem Video anschauen.

Liebe Grüße

Elke

Der Schwan hat Badetag

Hallo ihr lieben ….

Im Winter mit etwas Schnee in Wassersleben an der Ostsee sein, gibt es was schöneres. Wir sind schon echt etwas verwöhnt hier oben im ,, echten Norden“ und dort sind auch immer sehr viele Vögel.

So wie diesen Schwan, gibt es sehr viele, viele Schwäne hier am Strand.. Aber auch andere Vögel, alle hoffen darauf das jemand kommt und sie mit Brot gefüttert werden.

Das ist zwar untersagt, aber es wird trotzdem von vielen gemacht. Die Vögel sind sehr dankbar dafür und gefühlt überhaupt nicht scheu..

Und dann gibt es da den Schwan der glaubt, das er sich bei Minus Graden unbedingt gründlich putzen muss. Natürlich mit richtig großer Wäsche, da wird wirklich alles geputzt.

Schaut euch das Video an, er kommt wirklich überall hin.

Das hat natürlich viel länger gedauert als ich euch hier zeigen kann, einfach unglaublich.

Schaut euch das mit euren Kindern an, ich denke sie werden ihren Spaß haben.

Liebe Grüße

Elke

Stauden nicht schneiden…. Dompfaff

Hallo ihr lieben…

Jeder räumt seinen Garten im Herbst immer ganz gründlich auf, da darf dann wirklich nichts mehr unordentlich aussehen. Ich habe schon so manchen Anranzer bekommen für meinen Garten bekommen denn ich mach das nicht.

Bei mir dürfen sich die Samenstände alle ausbilden, das Laub in den Beeten liegen bleiben, Die Äste haben einen eigenen Haufen und auch einen Komposthaufen habe ich.

Denn in all diesen vermeintlichen Garten Abfällen leben Tiere oder finden ihr fressen im Winter. Wir sollten darüber alle mal nachdenken… Denn wenn wir den Nützlingen ihren Lebensraum nehmen, öffnen wir den Schädlingen Tür und Tor.

Schaut euch den Dompfaff an, er freut sich darüber das mein Garten so aussieht.

Raps ist eine Pflanze die wir nur vom Acker der Bauern kennen. Und doch hat sich die Pflanze in meinen Garten verirrt ohne mein zutun. Ich habe sie wachsen lassen und Saat schießen lassen.

Die Vögel in meinem Garten danken es mir, denn so finden sie länger Futter und ich muss ihnen nicht extra Futter geben.

Der Dompfaff findet das offensichtlich gut, er versucht da immer wieder ran zu kommen an die Saat. Aber er muss auch sehr auf der Hut sein vor dem Falken oder dem Bussard die sich auch ab und an in meinem Garten zeigen. Doch dafür habe ich einen sehr guten Aufpasser den Kleiber, der stößt bei Gefahr Warnrufe aus.

Schaut euch das Video an, es lohnt sich wie ich finde und denkt mal über euren Garten nach. Denn so in Gänseblümchen ist auch Nahrung für ein Tier und letztendlich für uns.

Liebe Grüße

Elke

Schaut mal, das Wasser ergreift die Flucht

Hallo ihr lieben…

Manchmal ergibt es sich einfach ohne das es geplant ist…

Das ich an die Flensburger Förde komme und am Hafen stehen kann um auf das Wasser zu schauen. Und dann darf man sich anschauen, wie der Wind das Wasser aus der Förde treibt. Da kann man dann an der Hafenspitze den Grund der Förde sehen da ist kein Wasser mehr.

Für mich ist dieses Schauspiel auch nicht alltäglich. Ich lebe zwar im schönsten Bundesland der Welt aber nicht direkt in Wasser nähe.

Und wenn ich dann so ein Wetter Schauspiel sehen möchte muss eben der Zufall helfen.

So einen Zufall hatten wir gerade, deshalb kann ich es euch hier zeigen und ich mag es wenn mir der Wind um die Nase weht.

Auch wenn es hier eigentlich nicht nach viel Wind ausschaut, das ist trügerisch im wahrsten sinne des Wortes. Denn jedes mal wenn so ein dunkler Streifen über das Wasser treibt Richtung Außenförde, dann ist der Wind die treibende Kraft.

Die Natur hat schon einige sehr spannende Schauspiele für uns parat und das ein oder andere ist aber nicht so ungefährlich wie dieses finde ich. Und das zeigt sich zum Beispiel dann wenn das Wasser wieder zurück kommt….

Ich sollte vielleicht darauf hinweisen, das es die Ostsee ist von der ich hier Berichte. Und nicht von der Nordsee wo es Ebbe und Flut gibt ( Gezeiten ), Wasser kommt und Wasser geht.

Schaut euch das Video an und urteilt selbst…

Liebe Grüße

Elke

Der Kleiber

Hallo ihr lieben…

Da ist ein Vogel in meinem Garten, der macht immer nur einen Ton in folge, der wohl Katze bedeutet,wenn die Katze draußen auf der Treppe liegt. Und dann wieder an anderer Stelle mit einer Tonfolge sagen will ,, versteckt euch“ wenn wir etwas im Garten was tun.    Da kann man doch nicht anders, als zu versuchen raus zu bekommen wer der Vogel ist…

Ich weiß es…

Dieser kleine Vogel ist sehr laut in der Stimme und die Töne sind sehr eindringlich.  Ich habe den Vogel gefilmt in meinem Vogelhaus und dabei festgestellt das es wohl 2 Paare sind in meinem Garten und sie haben wohl gerade Junge, so oft wie sie Futter holen kommen. Ich habe das Video etwas zusammen geschnitten, weil zwischen dem Futter holen immer ca. 10 Min  liegen.  Nun wünsche ich euch viel Spaß beim anschauen….

https://www.youtube.com/watch?v=0s1Lv87i0Aw

Vielleicht hat euch dieses Video ja auch lust gemacht zu schauen wer sich bei euch im Garten so tummelt….

Liebe Grüße

Elke

Die Drossel in meinem Garten

Hallo ihr lieben….

Immer sehe ich wie die Drossel ins Vogelhaus kommt und mit einem vollen Schnabel wieder verschwindet. Das sie Nachwuchs hat ist nahe liegend, aber wo ist das Nest, in welchem Baum könnten sie sein?

 

 

 

 

 

 

 

Dieser  Baum ist so schön wenn er blüht, aber wir mussten den Weißdorn im März ganz extrem zurück schneiden.

Allerdings haben wir ihn ganz kräftig zurück geschnitten, eigentlich war  kein Platz für ein Nest vorhanden.

 

Und die Natur hilft sich selbst.  Von allem was wir abgeschnitten hatten ist ca. ein viertel wieder nach gewachsen. Er wird zwar nicht so schön Blühen wie die Jahre vorher, aber das kommt bestimmt im nächsten Jahr wieder.

 

 

Und siehe da, es gibt auch wieder einen Platz für ein Nest und dort bringt die Drossel ihren vollen Schnabel hin….

Aber schaut mal in das Video, dort könnt ihr sehen wie sie den Schnabel voll macht und die Vogel Kinder kuscheln….   Ist das nicht niedlich?

https://www.youtube.com/watch?v=vy_ULRThCP8

Ich wünsche euch viel Spaß beim anschauen.

Liebe Grüße

Elke